empty
 

Finanzbuchhaltung




 


Die Finanzbuchhaltung ist eines der Hauptbetätigungsfelder eines Steuerberaters

Für den Unternehmer kann eine steuerrechtliche und auch eine zivilrechtliche Aufzeichnungspflicht oder Buchführungspflicht bestehen. Die Finanzbuchhaltung stellt in erster Linie ein kaufmännisches Informationsinstrument dar, daher sollten Sie Ihre Buchführung nicht nur als lästige Pflicht betrachten, sondern Sie zu Ihrem Vorteil nutzen. Die Buchführung dient Ihnen insbesondere zur Zahlungskontrolle, Wirtschaftlichkeitskontrolle und Vermögenskontrolle, somit können Sie Ihren Erfolg messbar machen.